Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe 5.3.2020

Bezirksregierung genehmigt vorzeitigen Baubeginn

Fürs Holzheizkraftwerk Dinslaken können jetzt die Bagger rollen

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat der DHE Dinslakener Holz-Energiezentrum GmbH & Co. KG am Donnerstag die Zulassung zum vorzeitigen Baubeginn fürs geplante Holzheizkraftwerk erteilt. Hierdurch darf die DHE schon vor der endgültigen Genehmigung mit Baumaßnahmen an der Thyssenstraße in Dinslaken beginnen.

von Harald Landgraf

Dies hat jedoch keinerlei Bindung für die spätere Entscheidung über den Genehmigungsantrag. Die eigentliche Errichtung des Holzheizkraftwerks ist damit noch nicht möglich. Die zugelassenen Baumaßnahmen sind beschränkt auf die Baufeldfreimachung und die Baustelleneinrichtung.

Müssen Bürger besorgt sein?

Bereits im Vorfeld informierte Wolfgang Kammann, Sprecher der Stadtwerke Dinslaken, dass man in Verzug sei und auf die Genehmigung warte. Zuletzt hatte die Stadt Dinslaken ihr Einvernehmen zu dem Vorhaben erteilt - was notwendig war für die Teilgenehmigung der Bezirksregierung.

Doch was bedeutet das für die Bürger Dinslakens? Müssen sie nun besorgt sein? S. u.

 

Den vollständigen Artikel können Sie unter dem folgenden Link lesen:

https://www.lokalkompass.de/dinslaken/c-politik/fuers-holzheizkraftwerk-dinslaken-koennen-jetzt-die-bagger-rollen_a1319772?ref=curate

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Copyright © 2020 BIGG - Bürgerinitiative gegen Giftmüll e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.