Arbeitstreffen der UBV

NRZ Lokalausgabe, 21. Mai 2007

AUS DER POLITIK

DINSLAKEN. Der Ortsteil Averbruch wird zur Großbaustelle, meint die Unabhängige Bürgervertretung UBV. Wenn die Emschergenossenschaft die Umgestaltung der Emscher bis hin zum Rhein und außerdem Thyssen Krupp Steel das Projekt der neuen Deponie in Wehofen umzusetzen beginnt, ist der Averbruch betroffen. Die Einwohner befürchten, ein gutes Stück Lebensqualität zu verlieren und wünschen sich von den Politikern Engagement über die Parteigrenzen hinweg. Die UBV ist initiativ dabei und veranstaltet am Donnerstag ein interfraktionelles Arbeitstreffen.