Bürgerinitiative gegen die Halde in Vorbereitung

NRZ Lokalausgabe, 11. Mai 2007

DINSLAKEN. Der Widerstand gegen die von der Thyssen-Krupp Steel AG geplante Erweiterung der Deponie Wehofen auf Dinslakener Gebiet (die NRZ berichtete mehrfach) nimmt im Averbruch konkrete Formen an. Jürgen Gleußner, der eine Bürgerinitiative gegen die neue Halde auf den Weg bringen will, wird am morgigen Samstag, 12. Mai, von 8 bis 13 Uhr mit einem Info-Stand an der Buchenstraße 97 (neben Plus, gegenüber der Sparkassenfiliale) präsent sein. An dem vom Ordnungsamt genehmigten Stand sollen Info-Blätter verteilt und erste Gespräche über die Organisationsstruktur einer Bürgerinitiative geführt werden. Gleußner: “Die Anzahl der interessierten Bürger wächst, wenn auch langsam, von Tag zu Tag.”