Das Stadtteilgespräch war sehr gut besucht

Die Bürgerinitiative gegen Giftmüll (BIGG) konnte ausführlich die Gesamtproblematik Deponie Averbruch/Wehofen darstellen. Die sich an die Präsentation anschließende Diskussion war äußerst lebhaft. Herr Geimer, Fraktionsvorsitzender der SPD im Dinslakener Stadtrat, teilte mit, dass nun ein Bescheid der Bezirksregierung vorliege, der die Veränderung des Regionalplanes ablehne. Eine Sitzung des PUGA-Ausschusses im Dezember soll sich mit dem Thema beschäftigen. Wir geben den Termin früh genug bekannt, damit möglichst viele Bürger daran teilnehmen können.