Die Deponie

NRZ Lokalausgabe, 30. Juni 2012

Die Deponie Wehofen-Nord ist Teil des Deponie- und Haldenstandortes Wehofen, der schon seit 1935 betrieben wird.

Wehofen-Nord ist die einzige aktive Deponie von ThyssenKruppSteel Europe und als Ablagerungsstätte für nicht gefährliche Abfälle der Deponieklasse I ausgewiesen.

ThyssenKrupp Steel Europe will auf dem geplanten dritten Bauabschnitt Schlacken, Steine, Bauschutt, Bodenaushub und Straßenkehricht ablagern.

Dabei geht es um etwa 800 000 Tonnen Material im Jahr.