Dinslakener Hauptausschuss – Bürger haben viele Fragen zur Deponie Wehofen

RP, 02. Oktober 2018, Heinz Schild

Zahlreiche Einwohner nahmen an der Sitzung des Hauptausschusses teil und wollten vom Bürgermeister Antworten haben.

Zwar hatte die Verwaltung die Entscheidung über den Verkauf des städtischen Grundstücks an der ehemaligen Bruchstraße, das Thyssen Krupp für die Erweiterung der Deponie Wehofen nutzen will, von der Tagesordnung für den Hauptausschuss abgesetzt. Dennoch nahmen am Dienstag viele Bürger an der Sitzung des Gremiums teil – und sie machten ihrer Verärgerung über das Verhalten der Stadtverwaltung Luft. „Das ist unsere Stadt“, „Verraten und verkauft“ stand auf kleinen Plakaten zu lesen, die die Zuhörer in den Rathaussaal mitgebracht hatten.

Vollständiger Artikel
https://rp-online.de/nrw/staedte/dinslaken/deponie-wehofen-thema-im-dinslakener-hauptausschuss_aid-33450481