Eine Halde von Themen

NRZ Lokalausgabe, 13. April 2007, Heinz Ingensiep

DINSLAKEN. Tagesordnungspunkt Nummer eins der Sitzung des Planungs-, Umwelt und Grünflächenausschusses (“Puga”) am Montag, 16. April, ist die Halde Wehofen. Vertreter der Thyssen Krupp Steel AG werden vorab die Pläne für die Deponie-Erweiterung (die NRZ berichtete mehrfach) vorstellen.

Außerdem geht es kommenden Montag ab 17 Uhr im Ratssaal unter anderem um das “ÖPNV Konzept 2007” der Niag (die NRZ berichtete gestern), um die Entwurfswerkstatt für das Lohberger Zechengelände, um die Innenstadtentwicklung, verschiedene Bebauungsplanverfahren (so auch Pintsch Bamag/Hünxer Straße) und schließlich um die Verkehrslenkung auf der Bundesstraße 8.

Bereits um 16 Uhr am Montag finden sich die Mitglieder des Bauausschusses im Ratssaal ein. Sie debattieren und beschließen unter anderem über laufende städtische Baumaßnahmen, über die Abwicklung des Straßenbauprogramms und Hochbaumaßnahmen in diesem Jahr. Außerdem stehen verschiedene Kanalsanierungsmaßnahmen an. (ingens) Die Halde Wehofen. Auch Thema der Politik am Montag.