Bürgerantrag an Bürgermeisterin übergeben

Direkt zu Anfang ihrer Amtsperiode wird sich die gerade vereidigte Bürgermeisterin mit dem Bürgerantrag der Bürgerinitiative im Rat beschäftigen (müssen). Wir beantragen, dass der Rat der Stadt sich gegen die Bebauung des Standortes entscheidet. Die Abstimmung darüber erfolgt in einer der nächsten Ratssitzungen. Wir informieren euch über die Entscheidung. Hier der Bürgerantrag:

„Wir, die Bürgerinitiativen “Nein-Logistikpark-Barmingholten” und „(BIGG) Gegen Giftmüll“, beantragen der Rat möge eine verbindliche Entscheidung treffen, dass die Stadt Dinslaken das für eine Erschließung/Bebauung des Kooperationsstandortes Barmingholten notwendige Bauleitverfahren für die Dauer des Geltungszeitraumes des Regionalplans Ruhr nicht eröffnen wird……
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.